Lebenslauf

  • geboren 1983 in Iserlohn

 

  • verheiratet und Mutter von einer Tochter (2013) und einem Sohn (2016)

 

  • Psychologie-Studium an der Universität Wuppertal

 

  • Weiterbildung Studiengang „Psychotherapie“ mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie an der Ruhr-Universität Bochum

 

  • Mai 2012 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Zusatzqualifikationen Gruppentherapie und übende Verfahren

 

  • Mai 2013 Zusatzqualifikationen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

 

  • psychotherapeutische Tätigkeit während der Weiterbildung in der LWL-Klinik Hemer

 

  • 2010 - 2015 psychotherapeutische Tätigkeit im Forschungs- und Behandlungszentrum der Ruhruniversität Bochum, stellvertretende Ambulanzleitung (KIJU) 2014 - 2015

 

  • seit 2012 Dozententätigkeit an verschiedenen Ausbildungsinsituten

 

  • seit 2014 Bestellung als Prüferin für die staatliche Prüfung gem. §9 PsychTh-APrV

 

  • 2015 bis 2017 psychotherapeutische Tätigkeit in Anstellung in einer ambulanten Praxis

 

  • 2017 Niederlassung in eigener Praxis und Erhalt einer Kassenzulassung mit hälftigem Versorgungsauftrag

 

  • seit 2018 Ermächtigung zur Supervisorin (VT) durch die Psychotherapeutenkammer NRW

 

  • seit 2018 Selbsterfahrungsleiterin für Ausbildungsinstitute

 

 

 

Publikationen und Kongressbeiträge

Reinke-Kappenstein, B. (2013). Der Angst ins Gesicht schauen – Reizkonfrontationen in vivo bei Kindern. Kongressbeitrag beim 9. Jahreskongress „Wissenschaft Praxis“ des Hochschulverbunds Psychotherapie NRW, Bochum.

 

Willutzki, U.,  Reinke-Kappenstein, B.,  Hermer, M. (2013). Ohne Heiler geht es nicht Bedeutung von Psychotherapeuten für Therapieprozess und -ergebnis. Psychotherapeut  2013/5:  427-437

 

            

Mitgliedschaften

Deutsche Psychotherapeuten-Vereinigung (DPTV)

Hier finden Sie mich

Praxis für Psychotherapie

Britta Reinke-Kappenstein
Am Dorfanger 2
58644 Iserlohn

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinke-Kappenstein, Praxis für Psychotherapie